Erste Veranstaltung der AARB

Bereits am 9. 12. 2012 fand unsere erste öffentliche Veranstaltung mit Bernd Langer zum Thema 80 Jahre Antifaschistische Aktion statt.
Fast 40 Besucherinnen und Besucher fanden sich zusammen um Bernds Ausführungen zu folgen, sowie um anschließend zu diskutieren.
Er referierte über die Geschichte der Antifaschistischen Aktion, als Gründung seitens der KPD, als Einheitsfront gegen den Faschismus, bis zu den autonomen Antifaschisten der Häuserbesetzungsszene, bis hin zu der bundesweiten Organisation der „ AABO“.
Ferner wagte Bernd einen Ausblick und resümierte, dass das Feld Antifaschismus auch in Zukunft eine Schlüsselrolle innerhalb der radikalen Linken einnehmen wird.
Diskutiert wurde anschließend über unterschiedliche Konzepte der praktischen Ausrichtung des Antifaschismus. So gab es Kontroversen inwieweit Antifaschismus revolutionär sei, oder ob es um die Verteidigung, auch bürgerliche Rechte geht, die die Existenz einer linken Bewegung überhaupt ermöglicht und welche Auswirkungen dies für die Praxis hat.
Wir bedanken uns beim Art Canrobert für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und freuen uns über weitere Veranstaltungen.